Korrespondentenprojekt

Das Korrespondentenprojekt bietet unseren Autorinnen und Autoren die Möglichkeit mehr aus ihren Erfahrungen im Ausland zu machen. Unter dem Motto „Was passiert in...?“ erarbeiten sie Reportagen über selbstgewählte Themen, die sie betreffen und interessieren.

So entstehen spannenden Hintergrundberichte über die aktuellen Ereignisse eines Landes, sowie Reportagen über Themen, die junge Menschen in ganz Europa verbinden. Sie zeigen eine einzigartige Perspektive auf das europäische Geschehen.

Die Korrespondententätigkeit wird von JUGEND für Europa und der Agentur für Öffentlichkeitsarbeit betreut und zertifiziert. So können erste journalistische Erfahrungen gesammelt werden. Teilnehmen können alle, die mit Erasmus+ im Ausland unterwegs sind oder waren.

Du willst beim Korrespondentenprojekt mitmachen?

Alle Infos  zu Themen, Texten und Honorar findest du hier: Korrespondent werden.