Kommentare

11.03.17, 10:01
Ich finde, dieser Artikel zeugt von einer guten Analyse-Fähigkeit, politischer Weitsicht, Klugheit und vor allem von einem recht guten Überblick über "das große Ganze" - und den richtigen Schlussfolgerungen daraus. Dies ist um so bemerkenswerter, wenn man weiß, dass die Autorin demnächst erst 22 Jahre alt wird. Nur an der Interpunktion sollte sie noch tüchtig feilen ...
Uwe Tervooren

Dein Kommentar