Julia_W3

mi proyecto

01.10.2015 - 31.07.2016

Casa Bakhita in Schio ist ein Heim für Obdachlose. Es wurde ursprünglich für Immigranten kreiert aber durch die seit Jahren andauernde Job-Krise gibt es aktuell eigentlich fast nur Einheimische die in der Casa Bakhita nach Hilfe und Unterschlupf suchen. Auch ist oft das Alter ein Faktor, warum es für sie so schwierig ist, einen Job zu finden. Es ist ganz individuell, wie lange die Leute hier bleiben, das kann zwischen 1 Monat - 1 Jahr sein. Natürlich sollen die Ospiti (Gäste) so schnell wie möglich weiter vermittelt werden. Aber das ist manchmal gar nicht so einfach. Denn die meisten Ospiti hatten in der Vergangenheit extreme Probleme (z.B. schwere Krankheit, Drogen-/Alkoholabhängigkeit,...). Einige von Ihnen sind dadurch körperlich krank geworden oder haben nun mentale Probleme. In der Zeit, in der sie in der Casa Bakhita untergebracht sind, wird versucht ihnen so viel Starthilfe wie möglich zu geben, damit sie sich wieder ein neues Leben aufbauen bzw. auch wieder alleine im Leben zurecht finden können.

Mis entradas de blog

tablón de anuncios

09.10.19 12:08
Hallo Julia, freut mich dass es bisher so gut läuft bei dir. Ich hoffe du kannst dort noch viele Erfahrungenfür dich sammeln.
Hdl und liebe Grüße aus Deutschland
Linda

escribe en el tablón de anuncios