Kommentare

09.10.19, 12:08
Ein sehr schöner Artikel, der vieles so beschreibt wie ich es auch wahrgenommen habe! Ich finde es ist wichtig die Mängel in der griechischen und in der deutschen Berichterstattung zu erkennen. Auf beiden Seiten wird leider oft mit Verallgemeinerungen und Vorurteilen gespielt. Für den Leser ist es da schwer zu erkennen was wirklich wahr ist. Und genau so verhält es sich meiner Meinung nach mit der Krise: Wer Griechenland den alleinigen schwarzen Peter zuschiebt macht es sich verdammt einfach. Auch Deutschland hat weg geschaut und weiterhin Panzer an Griechenland verkauft, obwohl es um dessen Lage wusste. In einem Punkt bin ich anderer Meinung als du: "außerdem ist ein einzelner Bürger nicht verantwortlich für die Handlungen seiner Regierung". Er ist nie allein verantwortlich für die Handlungen seiner Regierung, aber verantwortlich ist er. Er hat diese Regierung gewählt. Und viele Griechen haben sich da jahrzente lang keine Gedanken drüber gemacht. Ein Dorf hat teilweise komplett einen Kandidaten gewählt, weil man die Partei schon immer unterstützt hat. Oder es wurde derjenige gewählt, der einem im Gegenzug einen Job versprochen hat. Zu viele haben das Fakelaki-System unterstützt und von ihm profitiert. Die griechische Krise ist nicht nur eine Finanzkrise, sie lässt auch die Probleme im System deutlich werden. Und die müssen genauso gelöst werden, wie die Schulden.
Tineee
Tineee
09.10.19, 12:08
Danke Tine für deinen Kommentar! Du hast vollkommen Recht, dass jeder politische Mitverantwortung trägt das sehe ich absolut so wie du. Was ich meinte (und vielleicht unglücklich formuliert habe) ist einfach diese generelle Verurteilung "Du kommst aus Deutschland das heißt du hast Merkel gewählt und du willst nur das Schlechteste für Griechenland sprich: du bist böse und verantwortlich dafür das es mir gerade schlecht geht. Ich mag dich nicht." Das klingt wirklich hart aber so kommt es mir hier manchmal wirklich vor. Was ich außerdem meinte ist, dass ich außerdem auch noch viel zu jung war als bspw. Merkel gewählt wurde und somit sowieso darauf überhaupt noch keinen Einfluss nehmen konnte mit meiner Wahlstimme. Du hast vollkommen Recht. Hier gibt es keine alleinige Schuld. Weder nur die letzte Regierung von Griechenland noch Griechenland allein haben hier ihren Beitrag zur momentanen Krise geleistet. Ich denke hier wurde einfach von vielen Seiten jahrlang einfach weggeschaut und ignoriert und einfach nur so gehandelt das man möglichst viele Wählerstimmen erhascht. Das ist traurig. Ich hoffe einfach das die Politiker eine Lösung finden die nicht zur Verschlechterung zwischem dem generellen deutsch-griechischem Verhältnis beiträgt, denn das ist einfach unnötig.
Eva_goes_Greece
Eva_goes_Greece

Dein Kommentar