Kommentare

24.07.18, 14:57
Was für ein Resümee? Ich weiß kaum was ich dazu sagen soll. Aber ich danke Dir sehr für Deine Ehrlichkeit. Diese Umstellung mit gleichzeitigem Kontakt zur Welt vor dem 6.7. und der Ausblick auf baldige neue Reisen, Student sein, wieder Wohnortwechsel Richtung Studienplatz ...— das ist viel. Ich verstehe Dich, betrachte es ja nur von außen, empfinde es bei aller Riesenfreude aber sogar für mich als anstrengend. Das Wort „anstrengend“ wird mit ermüdend, strapaziös beschrieben. Sicher ist es dann richtig Schlaf und Erholung mehr als sonst zuzulassen und —bezogen auf das Teilwort „streng“ — nicht zu streng mit Dir selbst zu sein. Die Zeit arbeitet für Dich. Nochmal: Willkommen!
Mama
07.08.18, 22:30
Ich finde so toll,was Du gemacht hast!Leider hab ich geschlampt und nicht alle Deiner Reportagen grlesen.Aber die ,die ich las ,auch zuletzt über die europäische Tour,fand ich super.Du bist eine sooooo begabte Beschreiberin von Zuständen und kommst auf den Punkt wenn Du nur ein Augenklimpern bei Deinem Gegenüber bemerkst.Ich wünsche Dir,daß Du noch viele schöne und spannende Reisen unternehmen kannst,immer im Sinne der Menschen in der entspechenden Region und vorallem so,daß Du davon leben kannst,wenn Du uns,die wir über Europa nicht hinauskamen,von einer" anderen"Welt erzählst. Liebe Grüsse von Christiane
Christiane Genter

Dein Kommentar